Arbeitsgruppentreffen gesundheitliche Auswirkungen am 17. Mai 2017

Beim Frühlingstreffen der epidemiologischen Arbeitsgruppe werden die Bevölkerungsumfrage sowie das weitere Vorgehen bei der Patientenbefragung besprochen.

 

3. Projektpartnermeeting

Das dritte Projektpartnermeeting fand am 27.04.2017 in Leipzig am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung e.V. statt. Auf diesem Meeting stellten die einzelnen Projektpartner ihre ersten Ergebnisse der Geruchs- und Luftschadstoffmessungen aus dem Winter 2017 dar. Diese Ergebnisse wurden anschließend gemeinsam diskutiert. Es wurde das weitere Vorgehen der epidemiologischen Teilstudien besprochen. Arbeitsgruppentreffen der Arbeitsgruppe Epidemiologie sowie der Arbeitsgruppe Geruch und Luftschadstoffe werden zeitnah stattfinden.

 

Aufbau des Messcontainers in Deutschneudorf am 24. Januar 2017

Am 24.01.2017 wurde die Messstation in Deutschneudorf auf dem Festplatz an der Talstraße aufgebaut. Dafür wurden für die Dauer des Projektes OdCom im Messanhänger zahlreiche Messgeräte installiert, die regelmäßig Daten aufnehmen, welche später ausgewertet werden können.

Aufbau der Messstation in Deutschneudorf (Quelle: http://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGEBIRGE/MARIENBERG/Pruefgeraet-wird-heute-aufgestellt-artikel9817564.php

 

Start des Probandenprogramms

Am 1. Januar 2017 startete das Probandenprogramm. Über zwei Winter hinweg schätzen geschulte Personen aus dem Erzgebirge täglich den Geruch ein. Sie vermerken in einem Tagebuch 1) wann und wo es gestunken hat und, 2) ob bei Ihnen während der Geruchsperiode gesundheitliche Beschwerden auftraten. Zudem befüllen die Probanden während eines Geruchsereignisses einen Kanister mit Luft. Diese Luft wird anschließend im Labor analysiert.

FaLang translation system by Faboba
Partner